Friedensdiplomatie für die Ukraine: Mission impossible?

Podiumsdiskussion mit Nicole Deitelhoff

Prof. Nicole Deitelhoff (Foto: Uwe Dettmar)

Prof. Nicole Deitelhoff (Foto: Uwe Dettmar)

Diploma­tische Verhandlungs­gesuche zwischen Russland und der Ukraine bei der Annexion der Krim 2014 scheiterten, auch im jetzigen Krieg scheinen die Fronten verhärtet und eine friedliche Austarierung kaum vorstellbar. Dennoch finden Gesuche einer diploma­tischen Lösung Appell. Ob und wie eine solche des Russland-Ukraine-Kriegs möglich ist — ob beide Staaten zu einer friedlichen Lösung bereit sind, wie die Lage aus völker­rechtlicher Sicht aussieht uvm. diskutiert Nicole Deitelhoff auf der Podiums­diskussion zum Thema „Friedensdiplomatie für die Ukraine: Mission impossible?".

Die Veran­staltung wird von dem Forschungs­kolleg Humanwis­senschaften der Goethe-Universität in Kooperation mit der Hessischen Landes­zentrale für Politische Bildung abgehalten.

Es diskutieren:

  • Nicole Deitelhoff, PRIF
  • Margarete Klein, Berliner Stiftung Wissen­schaft und Politik

Moderation:Gunther Hellmann, Goethe-Universität Frankfurt

 

Wann: 16. Juli 2024, 19:00-20:00 Uhr

Wo: Forschungs­kolleg Human­wissen­schaften, Am Wingertsberg 4, 61348 Bad Homburg

Um Anmeldung bis zum 14. Juli wird gebeten. Zur Anmeldung (Website des Veranstalters)