Michael Brzoska, Anja Dahlmann, Tobias Fella, Christopher Fichtlscherer, Una Jakob, Alexander Kelle, Lukas Mengelkamp, Thomas Reinhold, Niklas Schörnig, Liska Suckau, Tim Thies

Rüstungsdynamiken: Aufrüstung einhegen

Kurzbeschreibung

Der weltweite Trend zur Aufrüstung setzt sich fort. Um Abrüstung und Rüstungs­kontrolle steht es schlecht, neue Militär­technologien bringen zusätzliche Herausf­orderungen mit sich. Die Gefahr nuklearer Eska­lation besteht weiterhin und steigt. Doch trotz dieser düsteren Ausgangs­lage gibt es Handlungs­optionen: Sie bestehen darin, die Verstärkung militärischer Fähigk­eiten sozial und öko­logisch nach­haltig zu gestalten sowie die Rüstungs­kontrolle und die konven­tionelle Verteidigung weiter zu entwickeln. Dagegen ist eine stärkere nukleare Abschreckung nicht erstrebens­wert.

Bibliographische Angaben

Brzoska, Michael / Dahlmann, Anja / Fella, Tobias / Fichtlscherer, Christopher / Jakob, Una / Kelle, Alexander / Mengelkamp, Lukas / Reinhold, Thomas / Schörnig, Niklas / Suckau, Liska / Thies, Tim (2024): Rüstungsdynamiken: Aufrüstung einhegen, in: Bonn International Center for Conversion (BICC)/Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (PRIF)/Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)/Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) (Hg.), Friedensgutachten 2024, Bielefeld: transcript Verlag, 95–110, www.friedensgutachten.de.