Nicole Deitelhoff, Matthias Dembinski, Jonas J. Driedger, Thorsten Gromes, Helena Hirschler, Thilo Marauhn, Anton Peez, Mikhail Polianskii, Franziska Schreiber

Expect the worst, prepare for the best: Frieden verhandeln

Abstract

Russlands Überfall auf die Ukraine stellt eine Zäsur dar. Je länger der Krieg dauert, desto mehr wird er zum Präze­denzfall und befeuert weitere Krisen­herde. Inter­nationale Regeln verlieren zusehends an Bindungs­kraft, und Gewalt droht wieder zu einem probaten Mittel der Politik zu werden. Unabhängig davon bringt der Konflikt immenses Leid über die Menschen in der Ukraine. Umso dringlicher ist die Frage, wie sich der Konflikt befrieden lässt. Wir nutzen Studien zu Ermöglichungs- und Erfolgs­bedingungen von Verhand­lungen um einzu­schätzen, wie Pfade zu einem Verhandlungs­frieden in der Ukraine aussehen könnten.

Bibliographic record

Deitelhoff, Nicole / Dembinski, Matthias / Driedger, Jonas J. / Gromes, Thorsten / Hirschler, Helena / Marauhn, Thilo / Peez, Anton / Polianskii, Mikhail / Schreiber, Franziska (2024): Expect the worst, prepare for the best: Frieden verhandeln, in: Bonn International Center for Conversion (BICC)/Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (PRIF)/Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg (IFSH)/Institut für Entwicklung und Frieden (INEF) (Hg.), Friedensgutachten 2024, Bielefeld: transcript Verlag, 115–129, www.friedensgutachten.de.